FND 51/52: Amanita


FND 51/52: Amanita

Auf Lager

26,00
Preis inkl. MwSt., zzgl. Versand


PIERRE NEVILLE † & SERGE POUMARAT

Quelques espèces nouvelles ou mal délimitées d’Amanita de la sous-section Vaginatinae 1er complément à AMANITEAE, Fungi Europaei 9

Diese Arbeit ist die erste Ergänzung der Monografie 9 der Reihe Fungi Europaei: AMANITAE des selben Autors

Neu beschrieben werden: Amanita betulae, A. coryli, A. coryli f. albida, A. fulvoides, A. schaefferi, A. schaefferi f. albidoochracea, A. subfuliginosa, A. ochraceomaculata f. albidopileata, A. umbrinolutea f. albida ;außerdem wird A. avellanea umbenannt und schließlich werden folgende Lektotypen und Neotypen benannt: Agaricus badius Schaeffer, A. vaginata var. lividopallescens Gillet, A. battarrae (Boudier) M. Bon, A. umbrinolutea (Gillet) Bataille.

A. pini, A. badia, A. spadicea, A. praetoria, A. ochraceomaculata, A. pachyvolvata, A. simulans, A. simulans f. alba, A. malleata, A. subfraudulenta, A. lividopallescens var. tigrina, A. lividopallescens und A. separata werden außerdem mit Beschreibungen untersucht.

A. battarrae und A. umbrinolutea werden nach den Lebensräumen getrennt.

Zubehör

Produkt Hinweis Status Preis
Fungi non delineati Fungi non delineati
Details zum Zubehör anzeigen

Auch diese Kategorien durchsuchen: Fungi non delineati, Amanitaceae